Hier zum Online-Shop 24h online
24h shoppen Shoppen
Merkzettel
Weihnachtliche Tischdeko im Esszimmer

Weihnachtliche Tischdeko im Esszimmer

Dezember 19, 2018

An den Weihnachtsfeiertagen versammelt sich die ganze Familie um den gedeckten Esstisch. Für eine wohlige Weihnachtsstimmung spielt die richtige Dekoration eine entscheidende Rolle.

Die Dekoration des Esszimmers steht nicht für sich alleine, sondern sollte einem einheitlichen Farbkonzept folgen. Achten Sie darauf, dass Ihre Weihnachtsdekoration vom Baumschmuck bis zur weihnachtlichen Tischdeko in sich stimmig ist. Denn zu viele unterschiedliche Farben sorgen schnell für einen kitschigen Gesamteindruck.

In diesem Artikel präsentiert Interliving kreative Ideen für eine passende Tischdeko an Weihnachten und in der Adventszeit: Passende Servietten und Besteck, selbst gebastelte Dekorationen, naturbelassene Elemente und die optimale Beleuchtung bringen die Familie und Ihre Gäste schnell in die richtige Weihnachtsstimmung.

Weihnachten ist das Fest der Lichter

Zu Weihnachten wünschen wir uns eine heimische, freundliche Atmosphäre im Wohn- und Esszimmer. Hierfür ist die richtige Beleuchtung besonders wichtig. Die einen können auf echte Kerzen auf dem Tisch nicht verzichten, während andere lieber auf die elektrische Variante zurückgreifen.

 

Verabschieden Sie sich von der Idee, die Lichterkette vom Weihnachtsbaum einfach auf den Tisch zu legen. Mittlerweile gibt es tolle LED-Lichterketten in unterschiedlichen Formen, Materialien und Farben. Eine tolle Möglichkeit für die Weihnachtstafel sind batteriebetriebene Lichterschnüre, die sich optimal in großen Gläsern arrangieren lassen (siehe Bild). Für zusätzliche Beleuchtung beim Essen kann die Tischleuchte der Interliving Leuchten Serie 9305 sorgen. Wer sich nicht von seinen Echtkerzen trennen möchte, kann diese mit festlichen Untersetzern aus Metall oder Keramik aufwerten. Achten Sie aber darauf, dass die Untersetzer feuerfest sind.

tischdeko_lichter
tischdeko_natuerlich_schmuecken

Nachhaltig und natürlich schmücken

Beim Thema Weihnachtsdekoration denken wir häufig an schwere Lichterketten und leuchtende Weihnachtsmänner. Es geht aber auch dezenter: Dekorieren Sie Ihre Wohnung mit gedeckten Farben und folgen Sie einem naturbelassenen Ansatz. Natürliche Materialien wie Holz, Papier und viel Grünschmuck in Form von Tannenzweigen kommen zum Einsatz. Verzichten Sie dabei bewusst auf Tannendeko aus Kunststoff. Echtholz verbreitet beim Essen zusätzlich einen angenehmen Duft. Ergänzend können Sie sich nach schneeweißem Faltschmuck wie zum Beispiel Schneeflocken im Bastelladen umschauen. Viele passende Dekoelemente zum Fest können auch auf dem Weihnachtsmarkt erworben werden.

 

Ergänzen Sie klassische Kunstfiguren wie den Weihnachtsmann oder das Christkind mit alternativen Ideen. Bei unseren europäischen Freunden in Norwegen sind die dort beheimateten Rentiere zum Beispiel ein beliebtes Motiv – auch in der weihnachtlichen Tischdeko. Obwohl es Rentiere hierzulande lediglich als Figur gibt, eignen Sie sich auf dem Weihnachtstisch als wunderbare Dekoration. Kombiniert mit hochwertigem Grünschmuck aus Tannenzweigen, Zapfen oder Misteln entsteht ein ganz natürlicher Flair zu Weihnachten – ganz ohne Kitsch.

Weihnachtsdeko bietet Raum für Experimente

Ein Herzstück des Weihnachtsfestes ist in vielen Familien natürlich der Weihnachtsbaum. Am besten machen Sie sich schon in der Adventszeit Gedanken, welchem Deko-Stil Sie dieses Jahr folgen möchten. Schauen Sie über Ihren persönlichen Tellerrand: Es muss nicht jedes Jahr dieselbe Dekoration am Baum sein. Vom klassischen Strohstern bis zum glasierten Keramikanhänger gibt es für jeden Geschmack das passende Weihnachtsbaumdekor. Kombinieren Sie natürliche Materialien aus Holz mit glanzvollen Akzenten. Hierfür eignen sich etwa metallene Weihnachtsanhänger im Trendmaterial Messing.

Übrigens: Girlanden oder Weihnachtskugeln verbreiten auch auf dem Tisch oder dem Fensterbrett eine weihnachtliche Stimmung. Auch hier kann es sinnvoll sein, glanzvollen Schmuck mit naturbelassenen Elementen zu kombinieren.

tischdeko_experimente
tischdeko_DIY

Selbstgebastelter Weihnachtsschmuck als persönliche Highlights

Weihnachtsschmuck der Marke Do-It-Yourself – für Familien ist Weihnachten ein toller Anlass, um gemeinsam mit den Kindern zu basteln. Ob selbstgebaute Weihnachtsmänner aus Kastanien oder eigens bemalter Schmuck für den Weihnachtsbaum – Ihrer Kreativität sind keine Grenzen gesetzt. Auf der Weihnachtstafel sorgen kreativ gestaltete Servietten für ein optisches Highlight. Nutzen Sie Stoffservietten für einen edlen Look. Diese lassen sich einfacher Falten als die klassischen Papierservietten. Im Internet finden Sie viele Motivideen und nützliche Bastelanleitungen zum Thema Servietten falten.

Eine weitere Idee ist weihnachtliche Dekoration im Esszimmer, die wahrlich zum Anbeißen ist. Statt zu basteln können Sie Ihre schönsten Weihnachtskekse backen und anlässlich des Heiligen Abends verzieren. Im gut sortierten Supermarkt finden Sie dazu glitzernde Lebensmittelfarbe und allerlei zuckersüße Verzierungen. Erwarten Sie zum Fest eine größere Gesellschaft, hinterlassen selbstgebackene Namensplätzchen aus Lebkuchen einen bleibenden Eindruck. Für die Namen Ihrer Gäste verwenden Sie einfach rote Lebensmittelfarbe oder geschmolzene Bitterschokolade. Das Beste daran: Für eine süße Vorspeise auf dem Menü ist damit bereits gesorgt.

Weihnachtszeit ist Familienzeit

Ob selbst gebastelt, selbst gebacken oder intelligent kombiniert – ganz gleich, für welchen Ansatz Sie sich entscheiden: Planen Sie Ihre Dekoration frühzeitig und beziehen Sie die ganze Familie mit ein. Besonders Kinder genießen es, sich zum Weihnachtsfest selbst verwirklichen zu können. Denn am Ende tritt auch die schönste Weihnachtsdekoration im Haus hinter den besinnlichen Momenten mit der Familie zurück.

Interliving wünscht Ihnen und Ihren Familien viel Spaß beim Dekorieren und eine wunderschöne Adventszeit im Kreise Ihrer Liebsten.