Merkzettel
Samt – der Trendstoff für ein schönes Zuhause

Samt – der Trendstoff für ein schönes Zuhause

Juli 10, 2020

Altbacken und spießig? Von wegen! Der glamouröse Webstoff Samt feiert aktuell sein großes Comeback und eignet sich durch seine feste aber dennoch kuschelig weiche Struktur perfekt für Sitzmöbel. Daher sorgt auch unsere Interliving 4103 Garnitur mit einem Stilmix aus eleganter Samtoptik in Olivfarben und robusten schwarzen Metallfüßen, für ganz besondere Wohnhighlights.

Wir verraten, wieso Samt nicht nur der schönste, sondern gleichzeitig auch der gemütlichste Wohntrend des Jahres ist.

Samtsofa von Interliving mit Kissen

Samt - ein rustikaler Luxus mit langer Geschichte

Er ist edel, weich und opulent. Der Trend-Stoff wurde bereits im Mittelalter hergestellt und war früher nur dem Adel vorbehalten, da er durch seine besondere und aufwändige Webart als besonders kostbar galt. Heute finden wir ihn auch immer öfter in der Möbelbranche.

Vom Samt-Sitzsack über den klassischen Zweisitzer bis hin zur Tischlampe mit Samt-Schirm geht der Trend bereits in den sozialen Medien durch die Decke. Die Farbpalette reicht dabei von klassischen Tönen wie petrolblau oder rubinrot bis hin zu frischen Pastelltönen wie einem pudrigem Rosa, Babyblau oder Mint. Inspirationen finden sich auch oft in Kombination mit metallic Farben wie Gold, Silber oder Kupfer, die Samt einen stylischen und modernen Touch verleihen.

Altes wird mit Neuem vermischt und mit diesen „epochenübergreifenden Designs“ werden spannende Looks geschaffen, die neben Gemütlichkeit auch einen Hauch königliche Extravaganz nachhause bringen.

 

Was genau ist Samt?

Beim Trendstoff Samt handelt es sich um ein Gewebe mit eingearbeitetem Flor. Durch diese Webart stehen die Fasern aus dem Stoff ab, sodass die typische samtige Oberfläche entsteht.

Durch die moderneren Produktionsmethoden und Materialien wird der Stoff heutzutage auch aus günstigeren Materialien wie Baumwolle oder Kunstfasern gefertigt, wohingegen damals nur echte Seide verwendet wurde. Natürlich macht diese Art von Produktion auch einen großen Preisunterschied aus und das Material somit für eine breite Masse erschwinglich.

 

Samt oder Velours?

Auf den ersten Blick wirken Samt und Verlours ziemlich ähnlich. Ein Laie sieht wahrscheinlich gar keinen Unterschied. Aber was unterscheidet Samt von Velours oder Plüsch? Die Länge des Flors ist entscheidend! Samt ist maximal zwei bis drei Millimeter lang und somit am kürzesten, was ihn besonders dicht und flauschig wirken lässt. Außerdem besitzt der Samtstoff eine Strichrichtung, die in verschiedene Richtungen verlaufen kann.

 

Decke auf Interliving Samtsofa

Pflege und Reinigung von Samt

Der Samtstoff ist ein echter Hingucker, aber auch empfindlich. Um ihn möglichst lange schön zu erhalten, gibt es bei der Pflege einiges zu beachten. Das sollte allerdings kein Grund zur Panik sein! Ob Samt, Baumwolle oder Leder – jedes Möbelstück muss angemessen gepflegt und gereinigt werden. Dazu gehört zunächst die Grundreinigung, bei der die Oberfläche erst einmal mit dem Staubsauger abgesaugt wird. Am besten wäre hier die Verwendung eines Polsteraufsatzes, da dieser schonender für den Stoff ist.

Was tun bei hartnäckigeren Verschmutzungen wie eingetrockneten Flecken auf Samtstoff? Diese lassen sich einfacher entfernen als gedacht. In vielen Fällen reicht es aus, wenn die betroffene Stelle mit einer Kleiderbürste aus dem Stoff gebürstet wird. Hierbei sollte die Strichrichtung des Stoffes beachtet und immer in diese Richtung gebürstet werden, um die typische Haptik des Samtstoffes nicht zu beschädigen. Schmutz wird sich im Laufe der Zeit allerdings immer mal wieder auf dem Möbelstück absetzen. Daher ist es auch empfehlenswert die Oberfläche, in regelmäßigen Abständen mit einem feuchten Lederlappen abzuwischen und bei richtigen Flecken sogar ein Polstershampoo zu verwenden. Dieses allerdings in verdünnter Form, damit das Mittel wiederum auch keine möglichen Verfärbungen auf dem Stoff hinterlässt. Um die Fasern bei diesem Vorgehen nicht zu beschädigen, sollte das Mittel langsam von den Außenrändern des Fleckes nach innen gearbeitet werden. Zu guter Letzt mit einem sauberen Lappen alle Rückstände aufsaugen undder Fleck ist weg! Wichtig ist, dass schnell reagiert wird und der Fleck nicht viel Zeit hat, um vollständig in das Samt-Material einzuziehen.

Ein letzter Tipp zur Reinigung: manchmal hilft ein einfacher Klebestreifen! Einfach mehrmals über die betroffene Stelle kleben und abziehen. Der Fleck löst sich wie von allein.

 

Kissen liegt auf Interliving Samtsofa
Seitenansicht Samtsofa von Interliving

Samtstoff bei Interliving

Auch wir bei Interliving lieben den Samt- Trend! Mit unserer Interliving Sofa Serie 4103 vereinen wir herausragenden Komfort mit einem stilvollen Design. Außerdem können Sie durch die umfangreichen Verstellmöglichkeiten, die noch dazu wunderbar einfach zu bedienen sind, im wahrsten Sinne nach Belieben entspannen - immer genau so, wie es sich gerade richtig anfühlt.

Das Besondere an unserem Sofa in Samtoptik ist auch, dass es ganz individuell für jeden Einrichtungsstil genutzt werden kann. Ob Modern, Industrial oder Retro, das Sofa wird immer zu einem Blickfang. Ein farbigeres Modell kann dazu als Kontrast genutzt werden oder aber an die restliche Einrichtung farblich angepasst werden. So sieht unser grünes Sofa in Samtoptik sowohl vor einer andersfarbigen und kontrastreichen Wand sehr gut aus, kann aber auch mit weiteren grünen Wohnaccessoires kombiniert werden. Das gilt nicht nur für die olivgrüne Farbvariante, sondern natürlich auch für viele weitere farbige Modelle! Neben der bereits erwähnten Farbe ist die Interliving Couch auch in 21 weiteren Farben erhältlich. Die Farben des samtartigen Stoffen variieren zwischen auffällig und neutral, wie zum Beispiel grau oder beige. Und für diejenigen die zwar Farbe mögen, es allerdings auch nicht übertreiben wollen, gibt es Auswahlmöglichkeiten zwischen zahlreichen Pastelltönen wie rosa oder hellblau.

Suchen auch Sie jetzt mit Freude nach dem perfekten Modell für Ihr Zuhause! Unsere Händler helfen Ihnen gerne dabei.